Kategorien
Wandern

Berliner Höhenweg im Zillertal

Anhand der selbstaufgezeichneten Tracks vom Berliner Höhenweg habe ich verschiedene Filterungen zum Glätten von Tracks ausprobiert.

Für alle Wanderfreunde habe ich unseren Track am Ende der Seite zum Download bereitgestellt.

Berliner Höhenweg, übliche Weg- und Tageseinteilung

1. Tag: Finkenberg – Gamshütte
2. Tag: Gamshütte – Friesenberghaus
3. Tag: Friesenberghaus – Furtschaglhaus
4. Tag: Furtschaglhaus – Schönbichler Horn – Berliner Hütte
5. Tag: Berliner Hütte – Greizer Hütte
6. Tag: Greizer Hütte – Kasseler Hütte
7. Tag: Kasseler Hütte – Edelhütte
8. Tag: Edelhütte – Mayrhofen

Variante zum Tag 1:
Anstatt von Finkenberg aus ist die Gamshütte auch von Ginzling gut zu erreichen. Sofern man am selben Tag anreist ist es dabei praktisch daß beide Varianten relativ kurz sind.
Wer bereits am Vortga angereist ist und den ganzen Tag Zeit zum Wandern hat, kann von der Gamshütte aus am Nachmittag den Gipfel der vorderen Grindbergspitze besteigen.

Unsere 5-Tages-Variante des Berliner Höhenweges

Für die Zillertaler Runde standen uns dieses Jahr 5 Tage zur Verfügung. Wir sind morgens angereist und haben unser Auto im Mayrhofen geparkt und sind von dort mit dem Bus zum Schlegeisspeicher hochgefahren und haben hier unsere Wandertour gestartet.

1. Tag: Schlegeisspeicher – Furtschaglhaus – Schönbichler Horn – Berliner Hütte
2. Tag: Berliner Hütte – Mörchenscharte – Greizer Hütte
3. Tag: Greizer Hütte – Lapenscharte – Kasseler Hütte
4. Tag: Kasseler Hütte – Aschaffenburger Höhenweg – Edelhütte
5. Tag: Edelhütte – Ahornspitze – Edelhütte – Mayrhofen

Am Parkplatz der Ahornbahn dürfen keine Autos über Nacht stehen bleiben. Wir fanden einen relativ kostengünstigen Parkplatz an der BP-Tankstelle. Von hier war es auch nur ein kurzer Fußweg zur Bushaltestelle am Bahnhof.

Wir sind nach einer Stunde Busfahrt um 10:15 mit dem Bus am Schlegeisspeicher angekommen und haben von dort zu unserer ersten Etappe gestartet. Die Etappe vom Schlegeisspeicher bis zur Berliner Hütte ist dabei relativ lang. Am Furtschaglhaus wandern wir also zügig vorbei um über das Schönbichler Horn, 3134 Meter, zur Berliner Hütte zu kommen.

Die 3 Folgetage entsprechen wieder der üblichen Etappeneinteilung. Der Aschaffenburger Höhenweg sollte nur bei trockenem Wetter begangen werden. Wir hatten Glück und sind die lange Etappe bei bestem Wetter gewandert.

Von der Edelhütte kann die Ahornspitze in gut 2 Stunden erwandert werden. Wer in der Hütte übernachtet hat, kann am Gipfel sein, noch bevor sich die Seilbahnwanderer um 9 Uhr mit der ersten Bahn in Richtung Edelshütte in Bewegung setzen.

Von der Edelshütte kann man entweder über das Gasthaus Alpenrose nach Mayrhofen absteigen oder sofern man die Ahornspitze bestiegen hat eine Stunde von der Edelshütte bis zur Bergstation der Ahornbahn laufen und dort mit der derzeit größten Seilbahn Tirols ins Tal gondeln.

Kartenausschnitt der Kowoma Open-Street-Map-Karte mit unserem 5-tägigen Wegverlauf:
GPX Track Berliner Höhenweg im Zillertal

Linkempfehlungen:

Unser aufgezeichneter GPX-Track zum Download als ZIP-File.
(ggf. mit rechter Maustaste anklicken und „Speichern unter“ auswählen)

Alpenreisen und Wanderreisen in den Alpen von Apinatours.de
Wanderreisen in den Alpen und weltweite Erlebnisreisen von Reisevermittlung Sigl.

Flyer vom Alpenverein zur Zillertaler Runde