Kategorien
Reisen

MTB Transalp Alpe Adria und Trans Slowenien – 15. Tag

MTB Transalp Alpe Adria und Trans Slowenien – 15. Tag

Arnoldstein, Villach, Faaker See, Villach, 55 km, 360 hm

Entgegen jeglicher Erwartung können wir in Villach erst ein Bahnticket für einen Zug nach 21 Uhr kaufen und so haben wir am Nachmittag unerwartet „frei“ und radeln zum Baden an den Faaker See. Wir kommen nochmals in unmittelbare Nähe zur Burgruine Finkenstein was so nicht wirklich geplant war. Während der nächtlichen Zugfahrt regnet es kräftig, aber die 9 Kilometer vom Salzburger Bahnhof an der Salzach entlang zum Parkplatz in der Nähe des Zoos sind dann um Mitternacht wieder „trocken“.

MTB TransAlp Alpe Adria, 15. Etappe Arnoldstein, Faaker See, Villach, Höhenprofil
Höhenprofil der 15. Etappe, Arnoldstein, Faaker See, Villach

Kategorien
Reisen

MTB Transalp Alpe Adria und Trans Slowenien – 14. Tag

MTB Transalp Alpe Adria und Trans Slowenien – 14. Tag

Gemona, Alpe Adria Radweg, Tarvisio, Arnoldstein, 95 km, 855 hm

Der Pontebba-Radweg ist auch aufwärts eine sehr schöne Bahnstrecke. In Chiusaforte gibt es eine gute Möglichkeit für eine Rast und die Etappe über Pontebba ist auch das landschaftlich schönste Stück mit beleuchteten Tunnels und alten Eisenbahnbrücken. In Arnoldstein bekommen wir das letzte freie Zimmer und genießen den warmen Sommerabend bevor uns morgen Vormittag dann der Zug ab Villach zum Startpunkt in Salzburg zurückbringen soll.

MTB TransAlp Alpe Adria, 14. Etappe Gemona nach Arnoldstein, Höhenprofil
Höhenprofil der 14. Etappe, Gemona nach Arnoldstein

Kategorien
Reisen

MTB Transalp Alpe Adria und Trans Slowenien – 13. Tag

MTB Transalp Alpe Adria und Trans Slowenien – 13. Tag

Grado, Palmanova, Udine, Gemona im Friaul, 104 km, 450 hm

Ab Grado fahren wir auf dem Alpe Adria Radweg nach Norden. Palmanovo mit seinem sternförmigen Ortskern ist unser erster Stopp für einen zweiten Frühstücks-Cappuccino. Auf der endlosen geraden Strecke machen wir schnell Strecke. Im Zentrum von Udine machen wir Mittagsrast bevor wir uns bei etwas mehr als 40 Grad wieder auf in Richtung Berge machen. Im Hotel Willy finden wir eine willkommene Unterkunft mit Biergarten.

MTB TransAlp Alpe Adria, 13. Etappe Grado, Udine nach Gemona, Höhenprofil
Höhenprofil der 13. Etappe, Grado, Udine nach Gemona

Kategorien
Reisen

MTB Transalp Alpe Adria und Trans Slowenien – 12. Tag

MTB Transalp Alpe Adria und Trans Slowenien – 12. Tag

Izola, Triest, Fähre nach Grado, 38 km, 310 hm

Wir genießen den Luxus unserer edlen Unterkunft, baden im Meer und frühstücken lange bevor wir uns auf den kurzen Weg nach Triest machen. In Triest besichtigen wir ein paar römische Ruinen und flanieren durch die Fußgängerzone und am Meer entlang bevor wir mit der Fähre nach Grado übersetzen. Grado hat einen schönen Sandstrand aber ins Wasser geht es extrem flach rein…

MTB TransAlp Alpe Adria, 12. Etappe Izola, Triest nach Grado, Höhenprofil
Höhenprofil der 12. Etappe, Izola, Triest nach Grado

Kategorien
Reisen

MTB Transalp Alpe Adria und Trans Slowenien – 11. Tag

MTB Transalp Alpe Adria und Trans Slowenien – 11. Tag

Motovun, Porec, Novigrad, Piran, Izola, 97 km, 840 hm

Der Parenzanaradweg führt uns zurück an die Küste Istriens nach Porec. Zuletzt ist der Radweg nicht mehr ausgeschildert, aber man kann das Meer nicht verfehlen. In der touristischen Altstadt von Porec ist viel Trubel. Nach einer kleinen Stärkung radeln wir durchs Hinterland auf vielen kleinen Nebenstraßen wieder in Richtung Piran bzw. Slowenien. In Izola ist es schwer eine Unterkunft zu finden. Dank eines Corona-Gutscheins bei Übernachtung im eigenen Land für jeden Bürger Sloweniens scheint auch ganz Slowenien gerade Urlaub an der Küste zu machen.

MTB TransAlp Alpe Adria, 11. Etappe Motovun, Porec nach Izola, Höhenprofil
Höhenprofil der 1. Etappe, Motovun, Porec in Kroatien nach Izola in Slowenien

Kategorien
Reisen

MTB Transalp Alpe Adria und Trans Slowenien – 10. Tag

MTB Transalp Alpe Adria und Trans Slowenien – 10. Tag

Piran, Parenzana Bahnradweg, Motovun, 67 km, 730 hm

Wir beginnen den Tag mit einem Bad im Meer. Bei der Einreise nach Kroatien werden die Pässe sehr genau kontrolliert. Der Parenzana Radweg verläuft anfangs neben der Straße. Wegen der Dornen und stellenweise groben Schotterung gibt es heute auch mal einen Plattfuß zu reparieren. Im schön gelegenem Dorf Groznjan machen wir Mittagsrast. In Istrien ist es heiß und die Auffahrt nach Motovun ist wegen dem historischen Ortskern und auch wegen dem Sonnenuntergang vom Hügel aus ein lohnendes Tagesziel.

MTB TransAlp Alpe Adria, 10. Etappe Piran, Parenzana-Radweg, Motovun, Höhenprofil
Höhenprofil der 10. Etappe, Piran, Parenzana Bahntrassenradweg nach Motovun in Istrien

Kategorien
Reisen

MTB Transalp Alpe Adria und Trans Slowenien – 9. Tag

MTB Transalp Alpe Adria und Trans Slowenien – 9. Tag

Ajdovscina, Sezana, Triest, Koper, Piran, 96 km, 1590 hm

Über Sezana führt uns die geplante Route an Triest vorbei. Wir haben erstmals Blick auf die Adria. Im Rückblick hätten wir uns ein paar zeitaufwendige Trails des Tages gerne erspart und in der Nähe von Triest sind wir einmal voreilig abwärts abgefahren was uns nach dem kurzen Italienabstecher auf dem Weiterweg wieder zurück nach Slowenien zusätzliche Höhenmeter eingebracht hat. Wir erreichen den Radweg nach Piran. Vor Piran wählen wir die kürzere Variante ins Zentrum welche uns etwas unerwartet noch über einen Hügel führt.

MTB TransAlp Alpe Adria, 9. Etappe Ajdovscina, Sezana nach Piran, Höhenprofil
Höhenprofil der 9. Etappe, Ajdovscina, Sezana nach Piran

Kategorien
Reisen

MTB Transalp Alpe Adria und Trans Slowenien – 8. Tag

MTB Transalp Alpe Adria und Trans Slowenien – 8. Tag

Kobarid, Tolmin, Lokve, Ajdovscina, 81 km, 1675 hm

Auf kleinen Nebenstraßen führt uns die Route immer noch an der Soca entlang nach Tolmin. Ungefähr mittags zweigen wir von der Soca östlich ab. Es geht ordentlich bergauf. In Lokve haben wir schon die meisten Höhenmeter des Tages hinter uns und machen Rast. Beim Besuch einer vermeintlichen Eishöhle war leider nicht allzu viel zu sehen. Nach der rasanten Abfahrt nach Ajdovscina ist die Unterkunftssuche schwieriger als gedacht, aber ein Hotel hat auch dieser Ort.

MTB TransAlp Alpe Adria, 8. Etappe Kobarid, Tolmin nach Ajdovscina, Höhenprofil
Höhenprofil der 8. Etappe, Kobarid, Tolmin nach Ajdovscina

Kategorien
Reisen

MTB Transalp Alpe Adria und Trans Slowenien – 7. Tag

MTB Transalp Alpe Adria und Trans Slowenien – 7. Tag

Kranjska Gora, Vrsic-Pass, Soca-Quelle, Bovec, Kobarid, 75 km, 1510 hm

Die sogenannte „Russenstraße“ zum Vrsic-Pass wurde im ersten Weltkrieg von russischen Kriegsgefangenen für Österreich-Ungarn gebaut. Der Weg ist sehr schön und gut fahrbar und führt über den Julischen Hauptkamm durch den Triglav Nationalpark. Vom Vršič-Paß, 1611 m, führt eine Serpentinenstraße flott hinunter. Wir zweigen zur Quelle der Soča ab und machen ein paar Höhenmeter extra und eine kleine Wanderung bevor es dann immer an der Soča entlang bis Kobarid weitergeht. Übernachtung im Hotel Hvala.

MTB TransAlp Alpe Adria, 7. Etappe Kranjska Gora, Vrsic Pass nach Kobarid, Höhenprofil
Höhenprofil der 7. Etappe, Kranjska Gora, Vrsic Pass nach Kobarid

Kategorien
Reisen

MTB Transalp Alpe Adria und Trans Slowenien – 6. Tag

MTB Transalp Alpe Adria und Trans Slowenien – 6. Tag

Weißenstein, Villach, Burgruine Finkenstein, Wurzenpass, Kranjska Gora, 67 km, 1370 hm

In Villach beginnt unsere zweite Etappe „Trans Slovenia“. Die Burgruine Finkenstein hat einen schönen Ausblick zum Faaker See. Die geplante Weiterfahrt ist fraglich, denn wegen eines Erdrutsches ist die Etappe über die Annahütte auch zu Fuß angeblich nicht begehbar. Wir suchen eine Alternative und wählen letztendlich die Teerstraße über den Karawanken-Wurzenpass nach Kranjska Gora. In unmittelbarer Nähe des höchsten Punktes gibt es einen Abzweig zum Bunkermuseum Wurzenpass.

MTB TransAlp Alpe Adria, 6. Etappe Villach nach Kranjska Gora, Höhenprofil
Höhenprofil der 6. Etappe, Villach nach Kranjska Gora