GPX Track glätten mit Basecamp

Ein selbst aufgezeichneter GPX-Track hat meist zuviele Wegpunkte und außerdem „Ausreißer“ im Höhenprofil.

Bevor man einzelne Wegpunkte manuell überarbeitet und löscht lohnt ggf. das automatische Reduzieren von Wegpunkten.

In Basecamp nutzt man zum Glätten von GPX Tracks die Funktion „Filtern“:

Funktion Filtern in Basecamp zum Glätten von GPX Tracks

Glätten von GPX Tracks - Track vorher

Glätten von GPX Tracks - Track nachher

In diesem Beispiel wurde die Funktion auf Zeit gewählt. Je nach Art des Tracks können auch die anderen Einstellungen, wie nach Distanz oder eine maximale Wegpunkteanzahl sinnvoll sein.

Glätten bzw. Filtern von Tracks nach Zeit, Distanz und maximalen Punkten

Links ist der Ausschnitt aus dem Original-Track. Man erkennt deutlich die Wegpunktewolke am Gipfel des Schönbichler Horns.
In der Mitte ist der Track gefiltert nach Zeit – hier sind bereits deutlich weniger Punkte am Gipfel erkennbar.
Ganz rechts, der Track nach Filterung nach Distanz. Die Pause am Gipfel ist jetzt nicht mehr erkennbar.
Glätten bzw. Filtern von Tracks nach Zeit und Distanz.


Links zum vorherigen und zum nächsten Beitrag:
|