POI aus OSM OpenStreetMap erstellen

POI’s also Points of Interest sind Wegpunkte welche auf einer Karte ggf. eingeblendet werden. Die Points of Interest (POI-Wegpunkte) einer GPI-Datei sind in einem binären Format gespeichert und enthaltenen die entsprechenden GPX-Wegpunkte. Mit einem Hilfsprogrammen wie GPSBabel kann die jeweilige Datei zwischen GPI und GPX-Format konvertiert werden.
Für die Anzeige im Basecamp-Programm von Garmin und auch auf dem GPS-Gerät selbst gehen auch bereits die Wegpunkte im GPX-Format.

Die OpenStreetMap bietet eine komfortable Möglichkeit relativ einfach und schnell bestimmte Wegpunkte als GPX-Sammlung zu erstellen.
Dazu wird die API-Schnittstelle der OSM, „Overpass turbo“ genutzt. Weiterlesen