Kilimanjaro Tansania - Kilimanjaro




Kilimanjaro auf der Machame Route - Reisebericht

Mount Meru

Den Mount Meru im Arusha Nationalpark haben wir zur Eingewöhnung schon bewältigt. Der Mount Meru ist dabei nicht nur einfach ein Trainingsberg zur Akklimatisierung auf den Kilimanjaro, sondern eine eigenständige wunderschöne Trekking-Tour. Mount Meru Trekkingreise, Mirikamba Hütte Der Aufstieg durch den Regenwald, durch die Nebel der Wolken um schließlich über einem Wolkenmeer zu wandern haben uns sehr gefallen. Von der Saddle Hut aus haben wir an jenem Nachmittag noch den Little Meru, 3820 m, bestiegen. Am nächsten Tag erfolgte frühmorgens ab 1:30 Uhr der sehr lange und anstrengende Aufstieg zum Mount Meru, 4.566 m. Erschöpft, aber glücklich hatten wir den Gipfel erreicht. Die insgesamt 3 Hüttenübernachtungen am Mt. Meru boten dabei mehr Komfort als erwartet und nun sind wir gespannt, wie unsere 6-tägige Zelttour auf der Machame-Route auf den Kilimanjaro ablaufen wird.

Safari

Nach der Kilimanjaro Wandertour haben wir zur Entspannung und zum Ausklang auf jeden Fall noch eine Safari, mit Tarangire-, Manyara- und Serengeti-Nationalpark mit Ngorongoro-Krater geplant.

Kilimanjaro, Machame Route

Blick von Moshi auf den Kilimanjaro Doch nun geht's zuerst einmal zum Highlight unseres Tansania-Trips. In Moshi starten wir im Hotel mit einem Bus zum Machame Gate.

 




 
Valid HTML 4.01